G E N E R A L P R O B E

  Die Generalprobe

Eine Probe bei der man sich alles Gelernte und die Abläufe noch mal einprägt.

Unsere Journalisten waren exklusiv dabei:

Ablauf (Anmerkung der Redaktion)

1. Einrad (unglaublich )

2. Zauberer(magisch)

3. Akrobatik (sportlich )

4. Stelzen (hochklassig)

5. Seillaufen (spannend )

6. Clowns (urkomisch )

7. Laufkugeln (runde Sache)

8.Tanz (bewegend)

9. Rope skipping (schwunghaft)

10. Fakir (sehr gefährlich)

11. Jonglage (umwerfend)

12. Parcours (mit Hindernissen)

13. Trapez (hängend)

14. Trampolin (sprunghaft)

15. Vertikaltuch (Schwindel erregend)

Jannis K & Helena

W A S …

 

… machen eigentlich die SPRECHSTALLMEISTER?

                        Die Sprechstallmeister kündigen vor den Nummern an was jetzt dran kommt. Es macht ihnen Spaß. Sie verbringen sehr viel Zeit mit Text und Sketchen einüben. Außerdem spielen sie sehr viel, da die Kinder schon sehr professionell sind und in einer kleinen Gruppe sind. Sie haben uns erzählt, dass sie vor dem Auftritt aufgeregt sind. Eigentlich kann bei ihnen nichts schiefgehen. ihre Trainer sind Franzi und Joshua.

von Julian, Jannis und Roderik